Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Getestet] #5/2015 - Blistex

Blistex bringt in diesem Herbst zwe neue Sorten der "Happy Lips" heraus und zaubert damit einen sanften Schimmer auf die Lippen.

Ich durfte die beiden Lippenpflegestifte dank halloblogger und Blistex testen.
Fast täglich nutze ich die verschiedensten Arten von Lippenpflegestiften, bin aber eher für die Produkte die etwas mehr kosten, da ich es oft schon hatte, dass die günstigen die Lippen austrocknen oder einen komischen Film auf den Lippen zurück lassen, wenn man nicht alle paar Minuten nach legt.

Blistex aber hat genau die richtige Konsistenz und mit den neuen Sorten auch noch einen leckeren Geschmack.

Das kleine Paket, welches mich für diesen Test erreichte, war sehr schön gestaltet und konnte mich gleich ansprechen.
Neben einer persönlichen und handgeschriebenen Nachricht,


gab es ein paar der, für diese Kampagnie angefertigten, Postkarten. Diese sehen toll aus und machen auf jeden Fall neugierig.


So wie die Karten gestaltet sind, war auch eine kleine Box, die nach auspacken zum Vorschein kam.
Der Clou dabei ist, dass die beiden Deckel der Box eben eines der Motive zeigt.


Beim Schütteln der Box raschelte erst einmal nichts, aber genau das machte natürlich noch neugieriger :)
Welche Seite auch immer zuerst geöffnet wurde, der jeweils auf dem Deckel angezeigte Blistex-Stift war auf der gegenüberliegenden Seite befestigt.


Neben den zwei tollen Testprodukten gibt es somit noch eine kleine Box, die man dank der Stabilität gut für Haarschmuck und Co. verwenden kann.


Nach dem Auspacken, und in den letzten Tagen, war natürlich das testen dran.

"Shine Like A Paris" ist der helle Blistex-Stift. Da ich eher Pflegestifte mag, die farblos sind oder nicht zu kräftige Farben haben, hat mich dieser natürlich direkt angesprochen. Schon nach dem Öffnen der Hülle konnte ich einen tollen Duft wahrnehmen, der einfach dazu verführt den Stift auszuprobieren. Typisch Blistex sind die Lippen gleich schön weich und nicht so vollgeschmiert wie bei manch anderem Produkt. Ohne angewärmt zu sein, verteilt sich das Produkt gut auf den Lippen und schmeckt nicht pappig. Im Gegenteil, denn schmecken tut es so lecker wie es riecht. Zwar soll man es nicht essen, aber unweigerlich bekommt man ja doch mal was von dem Pflegestift in den Mund. Dieser farblose Stift verteilt anstelle der Farbe aber einen wunderbaren Glanz auf den Lippen. Nicht so aufdringlich wie ein Lippgloss und noch mit einer pflegenden Wirkung greift man da doch viel lieber zu.

Die dunklere Variante ist "Ready For New York". Doch auch wenn die Farbe des Stifts darauf schließen lassen könnte, dass man hier auf ein dunkles Rot trifft, ist dies nicht der Fall. Zur Anschauung habe ich extra einen Test an der Hand gemacht, denn auf den Lippen sieht man nur einen sehr dezenten Unterschied.


Auch diese Pflegestift verführt den Nutzer mit Duft und Geschmack. Er riecht nur einiges fruchtiger als die helle Variante.
Beide Produkte sind sehr empfehlenswert.
Wer es mag von einem zarten und süßen Duft umgeben zu sein und ein Produkt zu finden, welches nicht unnötig schmiert oder die Lippen austrocknet ist mit diesen beiden Varianten sehr gut bedient.
Nicht ganz unauffällig und doch dezent. Wunderbar!

Inhaltsangabe des Produktes findet ihr mit Klick auf das entsprechende Bild:

 

Vielen Dank für die beiden Testprodukte an den Hersteller und

1 Kommentar:

  1. I have a buisness proposal for your blog. If you want more details, contact me at marius@perspektive.agency.

    Regards,
    Marius

    AntwortenLöschen