Montag, 13. Juli 2015

[Unpacking] #04/2015 - FriendsTipps-Box Mai

Über Facebook bin ich vor einigen Wochen auf die Seite FriendsTipps aufmerksam geworden.
Die Seite bietet neben verschiedensten Produkttests auch eine Box an.

Diese Box kostet 19,99 € und wird immer zu einem bestimmten Thema zusammen gestellt.
Es gibt aber auch hier immer nur eine begrenzte Anzahl an Boxen pro Monat. Das heißt schnell sein

Das Thema "Have a nice day" klang für die Box sehr verlockend und hat mich davon überzeugt sie zu bestellen.

Der Versand hat etwas auf sich warten lassen, da alle Boxen gleichzeitig verschickt werden.
Gefreut habe ich mich daher sehr, als sie endlich bei mir eintraf.

Süß fand ich den Karton, denn obwohl der recht schlicht war, haben sich die Leute von FriendsTipps die Mühe gemacht schon von außen gute Laune zu verströmen:

Smileys haben an den Ecken einen Platz gefunden.

Auch nach Öffnen war erst einmal gute Laune angesagt, denn das bunte Papier in dem die Sachen verpackt sind, war einfach schööööön bunt:


Daher war ich sehr gespannt wie es weiter geht.


Ein bisschen konnte ich dann schon direkt sehen und ich musste erst einmal grinsen, da ich direkt etwas lustiges entdecken konnte:


Den Eierbecher in Huhnform fand ich einfach super süß. Schade war aber, dass nur ein Exemplar drin war, denn zwei wären doch noch viel besser als Überraschung am Frühstückstisch gewesen :)

Frühstück trifft es dann auch direkt, denn das erste Leckerchen was ich entdecken konnte war dann Folgendes:
Als erstes kam eine Originalpackung von Schneekoppes "Cranberry-Dinkel Müesli" zum Vorschein und die Bilder darauf, sowie die Beschreibung machte auf jeden Fall gute Laune.

Weiter ging es dann mit drei verschiedenen Müsliriegeln:
 
Diese waren ebenfalls alle drei von Schneekoppe und es sind die Sorten "Wilde Heidelbeere" (leider nicht mein Geschmack), "Birne-Apfel" (ganz lecker) und "Rote Früchte" (auch lecker) gewesen.
Die Riegel kann man gut zwischendurch essen und sie halten ein Weilchen vor. Eine ganze Mahlzeit ersetzen sie nun aber nicht unbedingt.

In dem Paket gab es dann noch ein Brot von Schneekoppe, das ganz angenehm geschmeckt hat, von dem ich aber einfach nicht so viel essen kann, denn dann schmeckt es mir irgendwann zu fad.

Zum draufstreichen gab es dann passenderweise auch noch einen Brotaufstrich:
Sanddorn ist nun nicht mein Favorit, daher habe ich nur ein bisschen gekostet und dieses Produkt dann weitergegeben.

Für den Zwischenapetitt gab es dann noch eine Portion "Beef Jerkey" von JackLinks mit passendem Flyer. Da ich dieses Trockenfleisch schon in einer anderen Box hatte, kannte ich es schon.

Ob als Zugabe oder Werbegeschenk, gab es noch eine Kleinigkeit für die Gesundheit:

Und zu guter Letzt ein paar kleine Buttons und Blümchen, die den "Nice Day" unterstützten:

Warenwert:
Eierbecher: ca. 1,95 €
Müsli: 2,99 €
Riegel: je 0,59 € = 1,77 €
Brot: 1,39 €
Konfitüre: 3,69 €
Fleisch: ca. 1,75 €
Creme: ca. 17,99 €
Gesamtwert = ca. 31,56 €
(Preise von Schneekoppe.de und Google.de)

Fazit:
Mich konnte diese Box leider nicht ganz überzeugen.
Unter dem Motto "Have a nice day" hätte ich mir etwas anderes vorgestellt, bzw. mehr solcher Goodies wie der Hühnereierbecher. Der hat definitiv gute Laune versprüht und einen guten Start in den Tag bereitet.
Auch ging ich davon aus, dass es eine gemixte Box ist, also nicht nur von einer Marke Artikel enthalten sind.
Ich habe gesehen, dass es andere Boxen mit viel mehr Abwechslung gegeben hat und war daher schon etwas enttäuscht, da diese Box eher an Werbung für Schneekoppe erinnert hat.
Sicherlich verbreitet dies auch das Gefühl eines schönen Tages, da der ein oder andere mit Produkten dieser Marke einfach nicht zu viel über die Gesundheit des Essens nachdenkt, da dies ja für die Marke steht. Mich aber konnte das nicht überzeugen.
Dennoch hat man gemerkt, dass die Packer der Box sich Mühe geben wollten und neben schönem Papier auch ein bisschen Freude auf den Karton gezaubert haben.
Da auch die Creme nicht hilfreich oder passend für mich war, gab es nicht wirklich viel für mich in dieser Box.
Ob ich noch einmal eine testen mag, kann ich aktuell noch nicht sagen, aber ich werde es mal im Blick behalten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen